OMP Plus
Solver

Solver stellen sicher, dass die von den Planungsmodulen vorgeschlagenen Lösungen wirklich das „Optimum“ sind.

Um dies zu bewerkstelligen, wurden die Solver so entworfen, dass bei Berücksichtigung einer großen Anzahl von Randbedingungen gleichzeitig mehrere Ziele erreicht werden. Dabei können Ziele beispielsweise die Maximierung der Gewinnspannen, die Optimierung des Lieferverhaltens und die Minimierung der Kosten sein. Randbedingungen können z.B. die Einhaltung verfügbarer Kapazitäten, die entsprechende Umsetzung von Puffergrundsätzen und die Befriedigung des Bedarfs sein.

Die zugrunde liegenden Techniken basieren sowohl auf der mathematischen Programmierung als auch auf der Programmierung von Randbedingungen, das Ganze kombiniert mit einer Vielfalt von Heuristiken.

Bezüglich der Solver-Module gibt es allgemein zwei Kategorien:

  • Die generischen Solver statten die Standard-Anwendungsfunktionen mit zusätzlicher Planungsintelligenz aus und lassen sich fast in jeder Branche anwenden. Sie sind für eine Vielfalt von Aufgaben verfügbar, z.B. für: Netzwerkentwurf, Bezugsquellen- und Distributionsoptimierung, Produkt-Mix-Optimierung, Make or Buy-Entscheidungen, Co-und Nebenprodukt-Planung, Mehrperioden-Kapazitätsplanung, Kampagnen- und Zyklenplanung sowie Zuweisung und Arbeitsgangterminierung.
  • Die anwendungsspezifischen Solver werden bei sehr spezifischen Problemen in ganz speziellen Branchen eingesetzt. OM Partners konnte durch das Lösen vielfältiger Zuschnittprobleme eine einzigartige Fachkenntnis und Erfahrung erwerben. Die OMP Cutting Optimizers umfassen einen Satz sehr leistungsstarker Solver-Module für Zuschnittprobleme in den Branchen Well- und Vollpappe, Metall, Papier und Kunststoff.


Übersicht


Planungsfunktionen


Solver


Integration


Kontakt